PetProtect Versicherung Oktober 2020 | Testbericht, Erfahrungen & Vorteile

PetProtect Hundekrankenversicherung
4,0 rating
max. Leistungsobergrenze:abhängig vom Tarif
Kostenerstattung nach GOT:max. 3-facher Satz
Selbstbehalt:max. 40 % der Kosten
alle Rassen versicherbar:Ja

Neueste Bewertung
von Seitl Vroni
3,0 rating
Grüß euch! Seit einem Jahr bin ich jetzt Kunde und im Großen und Ganzen kann ich mich nicht über die Petprotect beklagen, AAAABER: was ich wirklich nicht Kundenfreundlich finde... weiterlesen
Antwort von Volker
Hallo Vroni! Es freut uns sehr, dass du hier deine Meinung über die PetProtect hinterlassen hast.Nun zu deinem Anliegen: Ich gebe dir selbstverständlich Recht, dass man sich...
Neue Bewertung
von Jörg Puk
4,0 rating
Ich habe mich bei meinem Abschluss für den Premium Tarif entschieden weil er eigentlich sozusagen die "Goldene Mitte" bildet (vom Preis und Leistungen). Das einzige was man verbes... weiterlesen

Allgemeines zur PetProtect Hundeversicherung

Dank der vielseitigen und flexibel anpassbaren Tierkrankenversicherungen gibt es den Krankenversicherungsschutz nun auch für den Hund: Mit der Pet Protect Hundekrankenversicherung schützen sich die Besitzer der Vierbeiner vor horrenden Tierarztkosten: Die PetProtect kommt für Kosten, die aus medizinischen Behandlungen oder aus Eingriffen und Operationen resultieren, auf und schont das Konto der Hundehalter.

Die PetProtect ist ein Online-Versicherer, der sich ausschließlich auf den Tierkrankenschutz spezialisiert hat. Alle Versicherungstarife können bei der PetProtect einfach und in wenigen Schritten online gebucht werden, was auch öfters in den PetProtect Erfahrungen erwähnt wird. Die PetProtect Erfahrungen und Berichte unterstreichen, dass bei der PetProtect Hundeversicherung keine Gesundheitsprüfung erforderlich ist. Versicherer machen lediglich Angaben zum Gesundheitszustand ihres Hundes. Einmal abgeschlossen ist die Pet Protect Hundekrankenversicherung flexibel, d.h. täglich kündbar.

Kunden, die bereits mit der PetProtect Erfahrungen haben machen können, loben die Flexibilität auch innerhalb der zur Verfügung stehenden Tarifmodelle: Die Wünsche und Bedarfe von Hund und Halter können flexibel berücksichtigt werden. Wird ein Mehr an Leistungen gewünscht, ist es beispielsweise möglich, in einen leistungsstärkeren Tarif zu wechseln.

Das Besondere an der PetProtect Hundeversicherung: Anders als bei anderen Tierkrankenversicherungen können Kunden auch ältere Hunde kostengünstig bei der PetProtect Hundekrankenversicherung versichern. Die Höhe des Eigenanteils, die im Rahmen der anfallenden Kosten zu tragen ist, richtet sich einerseits nach dem gebuchten Tarif der PetProtect Hundeversicherung und andererseits nach dem Lebensalter des Tieres. Zur Verfügung stehen bei der Pet Protect Hundekrankenversicherung die Tarife Komfort, Premium und Exklusiv. 

Tarifmodelle der PetProtect Versicherung

» Empfehlung «
inkludierte VersicherungsleistungenKomfortPremiumExklusiv
ab
29,90 €
monatlich
ab
39,90 €
monatlich
ab
49,90 €
monatlich
Selbstbeteiligung:40 %20 %keine
Kostenerstattung nach Gebührenordnung (GOT):bis zum 3-fachen Satzbis zum 3-fachen Satzbis zum 3-fachen Satz
Kostenübernahme von Operationskosten:
freie Wahl des Tierarztes:
Auslandsschutz:für 6 Monatefür 6 Monatefür 6 Monate
Wartezeiten:keinekeinekeine
tägliches Kündigungsrecht:
Aufnahme in Klinik nach OP:60 % der Kosten80 % der Kosten100 % der Kosten
inkl. stationäre Behandlungen:
inkl. ambulante Behandlungen:
1. Leistungsabschnitt (12 Monate):300 €400 €500 €
2. Leistungsabschnitt (24 Monate):600 €800 €1.000 €
inkl. Gesundheitspauschale:60 €80 €100 €
schmerzstillende Zahnbehandlung inkl. Extraktion:
Übernahme von Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel:
Alle Angaben ohne Gewähr – die Daten in der Tabelle dienen zur reinen Information!

Was die PetProtect Hundekrankenversicherung bietet

Die PetProtect bietet ihren günstigsten Komfort Tarif bereits für 29,90 Euro pro Monat an. Für den Tarif Komfort werden 39,90 Euro fällig und für die Tarifvariante Exklusiv 49,90 Euro. Wer sich für die beiden leistungsstärkeren Tarife der PetProtect Versicherung entscheidet, erhält bei Abschluss sogar zusätzlich einen 15 Euro Amazon Gutschein. Die PetProtect Versicherung bietet Leistungen, die keinen Eigenanteil vorsehen. So kann sich der Hundehalter in einem Komplettpaket vor anfallenden Kosten schützen. Wie hoch der Eigenanteil im Krankheitsfall des Tieres ist, ist allerdings von dem Lebensalter des Hundes abhängig.

Tarif Komfort

Der kostengünstigste Tarif bietet ebenfalls gute Leistungen mit hohen Kostenerstattungen an, die sich aber wie oben erwähnt nach dem Alter des Hundes richten. Umso älter das Tier, desto weniger Kosten werden erstattet. 

  • 60 % Kostenerstattung im Tieralter von 8 Wochen bis 6 Jahren
  • 50 % Kostenerstattung im Tieralter von 7 Jahren bis 9 Jahren
  • noch 40 % Kostenerstattung im Tieralter ab 9 Jahren

Die jährliche Deckungssumme des Tarifes “Komfort”  liegt bei:

  • 12 Monate: 300 €
  • 24 Monate: 600 €

Ein Pluspunkt und Alleinstellungsmerkmal der PetProtect Hundekrankenversicherung, der durch die PetProtect Erfahrungen langjähriger Versicherungsnehmer und Hundehalter bestätigt wird: Nach dem Ablauf einer Frist von 24 Monate werden bei der PetProtect Hundekrankenversicherung keine Deckungssummen mehr definiert, unabhängig davon, welchen Tarif man gewählt hat. Auch Kosten, welche die Deckungssummen, die andere Versicherer klar definieren, überschreiten, werden von der PetProtect Hundeversicherung also konsequent und zuverlässig übernommen. Somit können Hundehalter über die verhältnismäßig geringen Deckungssummen in den ersten 24 Monaten getrost hinwegsehen.

Tarif Premium

Bei Abschluss des mittleren Tarifs erhält man schon ein “Benefit” in Form eines Amazon Gutscheines in Höhe von 15 €.  Dieser Tarif bildet sozusagen die Mitte aller drei Angebote der PetProtect Hundeversicherung, da sowohl die Leistungen als auch die Kosten im Mittelfeld liegen. Oft wird dieser Tarif empfohlen, da er mehr Leistungen als der Einsteiger-Tarif inkludiert und trotzdem aber noch günstiger als das Exklusiv-Modell ist. 

Die Kostenerstattung beim Premium-Modell ergibt sich aus folgenden Kriterien:

  • 80 % Kostenerstattung im Tieralter von 8 Wochen bis 6 Jahren
  • 70 % Kostenerstattung im Tieralter von 7 Jahren bis 9 Jahren
  • noch 60 % Kostenerstattung im Tieralter ab 9 Jahren

Auch hier werden unterschiedliche Deckungssummen für die ersten zwei Jahre festgelegt, welche in den Tarifinformationen auf der Homepage detailliert aufgelistet sind. Nach Ablauf dieser Frist von 24 Monaten gilt eine unbegrenzte Deckungssummen. Bis dahin ergeben sich nach dem Vertragsabschluss aber folgende Grenzen:

  • 12 Monate: 400 €
  • 24 Monate: 800 €

Tarif Exklusiv

Der Tarif Exklusiv der PetProtect Hundeversicherung erweist sich als eine herausragende Möglichkeit, auch ein älteres Tier umfassend durch einen Tierkrankenschutz abzusichern. Die PetProtect Erfahrungen und Rezensionen zu der PetProtect Hundeversicherung von Hundehaltern mit älteren Tieren loben, dass es für die Versicherungsfähigkeit von älteren Tieren keine festgelegte Altersgrenze gibt: Auch wer einen 15-jährigen Hund im Rahmen des Exklusiv-Tarifes der PetProtect Hundeversicherung absichert, kann sich umfassend schützen, wohlwissend, dass die PetProtect Versicherung auch im hohen Tieralter noch 80 Prozent der anfallenden Kosten übernimmt.

  • 100 % Kostenerstattung im Tieralter von 8 Wochen bis 6 Jahren
  • 90 % Kostenerstattung im Tieralter von 7 Jahren bis 9 Jahren
  • noch 80 % Kostenerstattung im Tieralter ab 9 Jahren

Die befristete jährliche Deckungssumme endet auch bei diesem Modell nach 24 Monaten, wobei hier schon höhe Summen angesetzt werden, da der monatliche Beitrag auch höher ist als bei den anderen beiden Tarifen. Es handelt sich hier nämlich um den All-Inclusive-Tarif, denn es werden teilweise sogar bis zu 100 % der Kosten übernommen, sodass der Hundehalter mit keinem Selbstbehalt rechnen muss.

  • 12 Monate: 500 €
  • 24 Monate: 1.000 €

Positive Merkmale

  • Flexible Tarife, die täglich kündbar sind
  • positive PetProtect Erfahrungen langjähriger Hundehalter
  • auch bei älteren Tieren können bis zu 80 Prozent der Behandlungs- und Operationskosten übernommen werden
  • Tarife online ohne aufwendige Gesundheitsprüfung abschließbar
  • inkludierte Gesundheitspauschale
  • unlimitierte Deckungssumme nach dem Ablauf von 24 Monaten

Negative Merkmale

Häufig gestellte Fragen und Antworten

❯❯ Wann sollte man für seinen Hund eine Krankenversicherung abschließen?

Die PetProtect Versicherung empfiehlt die Hundekrankenversicherung abzuschließen, sobald der Hund im Haushalt und Umfeld des Hundehalters aufgenommen wurde. Rechtlich möglich ist das bei PetProtect ab einem Alter von 8 Wochen.

❯❯ Kann man sich den behandelnden Tierarzt für seinen Hund selbst aussuchen?

Bei der PetProtect Versicherung wird mit einer freien Arzt- und Klinikwahl geworben, somit kann jeder Hundehalter den Tierarzt seiner Wünsche wählen und auch für eine örtliche Klinik kann sich der Versicherungsnehmer frei entscheiden.

❯❯ Wie sieht es aus, wenn der Hund mehr als eine Operation im Jahr benötigt hat? Werden die Kosten trotzdem erstattet?

Die PetProtect Versicherung macht die Erstattung der Kosten nicht von der Anzahl der jährlichen Operation abhängig. Im Gegenteil, die Kosten werden nicht nach der Anzahl von Operationen erstattet, sondern die Versicherung übernimmt die Aufwendungen solange, bis sie den ausgewählten Leistungsumfang überschreiten.

❯❯ Welche Krankheiten sind im Versicherungsschutz nicht inkludiert?

Krankheiten, welche schon seit Geburt des Hundes bestehen oder welche aufgrund von Züchtungen auftreten, werden vom PetProtect Versicherungsschutz nicht übernommen.

❯❯ Was bedeutet Kostenerstattung nach GOT bis zum 3-fachen Satz?

Unter GOT versteht man die Gebührenordnung für Tierärzte. Diese legt die Grenze fest, bis zu welcher Kostenhöhe tierärztliche Behandlungen stattfinden dürfen und bis zu welcher Höhe die Versicherungen diese Behandlungskosten übernehmen. In komplizierten und schwierigen Fällen bzw. Behandlungen, erstattet die PetProtect Hundekrankenversicherung die Kosten zum 3-fachen GOT-Satz.

Zusammenfassendes Schlusswort

Die zahlreichen positiven PetProtect Erfahrungen langjähriger Versicherungsnehmer und Hundehalter können nicht lügen: Der Online Versicherer PetProtect bietet mit seiner PetProtect Hundekrankenversicherung ein hochqualitatives und maximal flexibles Versicherungsprodukt aus dem Bereich des Tierkrankenschutzes, welches individuell anpassbar ist.

Auch weitere Leistungen wie die Gesundheitspauschale sind Bestandteil des Tierkrankenschutzes und stehen ganz im Sinne einer nachhaltigen Tiergesundheit. Besonders die Tatsache, dass auch ältere Tiere über die PetProtect Versicherung versichert werden können, dürfte der Anlass für viele Hundehalter sein, die PetProtect als Versicherer zu wählen. Bei jungen Hunden überzeugt der Versicherer durch Tarife mit keinem oder geringem Eigenanteil zu besten preislichen Versicherungskonditionen.

tipp: Ähnliche Konditionen findet man auch bei der Petplan Versicherung.

Kundenerfahrungen

4
4,0 rating
Leistungsbegrenzung
3,0 rating
Vor 4 Monaten

Grüß euch! Seit einem Jahr bin ich jetzt Kunde und im Großen und Ganzen kann ich mich nicht über die Petprotect beklagen, AAAABER: was ich wirklich nicht Kundenfreundlich finde, ist die Leistungssumme in den ersten beiden Jahren. Beim billigsten Tarif sind das grad mal 600 € also ja, stellt euch vor, euer Hund oder eure Hündin muss operiert werden… die OP kostet ja dann weit mehr als 600 € aber ok, danach werben sie mit grenzenloser Versicherungssumme, was ja wirklich toll ist, aber ich kann mir nicht aussuchen ob und wann mein Hund krank oder operiert wird??!
Aber das ist meine Meinung, ansonsten gibt es eh nichts zu meckern !

Seitl Vroni

Antwort von Volker

Hallo Vroni! Es freut uns sehr, dass du hier deine Meinung über die PetProtect hinterlassen hast.
Nun zu deinem Anliegen: Ich gebe dir selbstverständlich Recht, dass man sich nicht aussuchen kann, zu welchem Zeitpunkt sein Tier eine medizinische Behandlung benötigt und wann nicht! Die begrenzte Versicherungssumme in den ersten beiden Jahren ist wohl darauf zurückzuführen, dass PetProtect ihre Hundekrankenversicherung ohne Wartezeiten anbietet, d.h. es gilt ein sofortiger Schutz nach dem Abschluss. Durch die Leistungsbegrenzung soll hauptsächlich vermieden werden, dass Tierhalter ihre Hunde schon mit eventuellen Krankheiten oder sonstigem versichern möchten und die hohe Kostenerstattung genießen. Das wäre nicht fair gegenüber anderen Kunden. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte und es jetzt klarer ist, warum die Versicherung die Versicherugnssumme in den ersten 24 Monaten begrenzt.
Liebe Grüße, Volker

Premium Tarif
4,0 rating
Vor 5 Monaten

Ich habe mich bei meinem Abschluss für den Premium Tarif entschieden weil er eigentlich sozusagen die “Goldene Mitte” bildet (vom Preis und Leistungen). Das einzige was man verbessern könnte, ist die Selbstbeteiligung geringer halten weil es ja im Exklusiv Tarif garkeine Eigenebeteiligung mehr gibt aber ja wenn einer Operation ein paar Tausend Euros ausmacht, sind 20% eh halb so schlimm.
Bin bis jetzt eigentlich zufrieden, aber hatte auch noch keinen schwierigen Fall oder Operation, das einzige was bei meinem Hund mal aufgetreten ist bis jetzt war ein Verband am Fuß, weil er sich wohl beim spielen verletzte hatte – aber das wars auch schon.
Somit kann ich die Petprotect Versicherung weiterempfehlen aber habe wie gesagt noch nciht so viel Erfahrung damit gemacht, mal sehen

Jörg Puk
Überzeugt
5,0 rating
Vor 7 Monaten

Meine Hündin Kira ist nun 3 Jahre alt. Ich habe sie anfangs des Jahres bei PetProtect krankenversichert und musste die Versicherung auch leider schneller in Anspruch nehmen als mir lieb war. Vor ungefähr 2 Monaten kam es zu fresslosen Tagen meiner kleinen Kira.. Ich wusste nicht was los sei und wie ich ihr helfen kann, also suchten wir den Tierarzt meines Vertrauens auf. Der gab uns gleich die Info, dass Kira an einer schwierigen Mandelentzündung leidet und diese sofort behandelt gehört um sich nicht weiter auszubreiten. Wir entschieden uns für eine Mandel-OP, obwohl ich dazu sagen muss, dass mir die Entscheidung nicht leicht gefallen ist, weil welches Fräulein legt seinen Schatz gerne unters Messer? 🙁 Aber naja, uns blieb nicht viel anderes übrig! Ich erkundigte mich bei PetProtect wie das nun ablaufen wird, nicht dass sie mir alles bis ins kleinste Detail erklärten, nein, sie baten mir auch sehr viel psychische Unterstützung an , was für mich sehr wichtig war, Kira ist nämlich sehr sehr wichtig für mich.
Auf jeden Fall teilte mir Petprotect auch noch mit, dass ich mir den behandelnden Tierarzt auch selbst aussuchen dürfte!!!!! War für mich klar, dass es mein bisheriger Tierarzt übernehmen soll. Tat er auch und er tat es mit Pravur. Kira hatte nicht mal schlimme Tage nach der OP und jetzt ist sie sowieso die gleiche verspielte Maus wie sie früher war. Die Erstattung der Kosten erhielt ich von PetProtect binnen so kurzer Zeit, damit hatte ich garnicht gerechnet und sie informierten sich auch nochmals per E-Mail, ob es Kira wieder gut geht und sie die OP gut überstanden hat. Also das nenn ich wirklich Klasse Versicherung, die sich so um das Wohlergehen ihrer Kunden kümmert. Und dann möchte ich noch eines sagen: Ich bin kein Computerfreak, aber sogar ich habe den Abschluss der Versicherung für meine kleine Kira und die Übermittlung der Rechnung direkt online über die Homepage geschafft – ich bin wirklich so überzeugt von dieser Versicherung. Echt Klasse!

Kristina Ch.